Freie Zeit oder Freizeit? – Ergänzung zu Laura Geisbüsch ’s Artikel

Wrapped upNebeneinkommen? Die wenigsten Menschen denken über dieses Thema nach. Network-Marketing, Affiliate-Marketing oder Online-Marketing als zusätzliche Einnahmequelle ist für sehr viele Menschen  nicht thematisiert, weil sie nach eigenen Angaben keine Zeit dafür haben. Ich möchte hier niemanden zu nahe treten.

Aber, bei allem Respekt, das ist eine Lüge.

Nicht nur, dass wir heute fast doppelt so lange leben wie vor hundert Jahren, auch unsere Arbeitszeit hat sich deutlich verringert. Nein – wir haben also deutlich mehr Zeit!!
In Europa verbringen wir im Durchschnitt nur noch 1550 Stunden mit unserer Hauptarbeit.
Im Vergleich zu 1960 waren es noch über 2000 Arbeitsstunden.
Auch die Urlaubsregelung ist in Deutschland einzigartig. In den USA und Japan hat der Arbeitnehmer durchschnittlich ca. 10 Tage Jahresurlaub.
Im Ergebnis bedeutet es, dass wir viel weniger arbeiten im Vergleich zu anderen Ländern.

Es obliegt nunmehr Ihnen, ob Sie diese neue Zeit ausschließlich als Freizeit nutzen wollen? Oder aber diese freie Zeit nutzen, sich nebenberuflich eine Existenz aufzubauen. Im schlimmsten Falle könnte es Ihnen passieren, dass Sie am Ende des Monats sagen können, „es ist noch das halbe Geld über!“

Online- oder Affiliate-Marketing stellt sicher einer interessante Alternative bzw. interessanten Nebenerwerb da. Heimatlicher seriöser Nebenerwerb von zu hause aus. Wie auch schon Laura Geisbüsch auf Ihrem Blog mitteilte, scheitern viele kreative Menschen an sich selbst. Nicht nur, dass sie vorgeben keine Zeit zu haben. Weil die Freizeit dann doch wichtiger ist. Aber besser ist es doch eigentlich durch sein Handeln mehr freie Zeit zu haben und zunehmend selbst bestimmt und nicht fremdbestimmt zu handeln.

Ein  anderer Grund des Nicht-Handelns ist das eigene fehlende Selbstwertgefühl sowie das eigene Umfeld, welches immer interessante Ratschläge parat hat, warum sowieso alles eben  nicht funktioniert.

Wollen Sie weiterhin sagen müssen: „Das Geld ist schon am Ende, aber der Monat erst zur Hälfte!“.

Handeln Sie jetzt!
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute

Verändere oder akzeptiere..

Mit besten Grüßen

Carsten Scheler

Translate »